Gnadenhof Raya, für Tiere in Not e.V.
Gnadenhof Raya, für Tiere in Not e.V.  

 

Sie finden uns jetzt auch auf facebook unter

Gnadenhof Raya, für Tiere in Not

und dort berichtet unser rasender Reporter Girgl seine Hofnews aktuell.

Schauen Sie mal rein und geben uns vielleicht ein "gefällt mir"?

Das würde uns gut gefallen!

 

 

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit uns per Paypal zu unterstützen (siehe Wie können Sie helfen / Spenden)

 

Bitte unterstützt uns, in dem ihr eure Einkäufe bei Zooplus und Amazon mit einem Klick auf die nachfolgenden Banner startet – herzlichen Dank!!!!

zooplus.de

Projektwoche Betreutes Wohnen "Neustart" Bad Honnef

Gänse- und Eselstall Teil 1

Am Montag und Dienstag fand die 2. Projektwoche zwischen dem Betreuten Wohnen Bad Honnef Neustart und unserem Gnadenhof zum Ausbau des Gänse- und Eselstalls statt.
Die Arbeiten erfordern es, dass die Projektwoche zunächst in 2 Teilen ausgeführt wird.
Am Montag wurden die Vorbereitungen zum Gießen der Bodenplatte getroffen. Die vorhandene Erde musste teilweise abgetragen und geglättet werden. Einschalungsarbeiten mussten stattfinden und die Stahlmatten eingelegt werden. Die Arbeiten kamen unter tatkräftiger Hilfe aller Beteiligten so gut voran, dass mittags bereits das Tagessoll erfüllt war. Also wurde daran gegangen, noch das Projekt "Schafstall für den Winter" zu beginnen. Wir hatten vor einiger Zeit bereits das Holz gekauft, um den Schafstall winterfest zu machen. Jedes einzelne Brett musste gemessen und gesägt werden; alle Helfer waren fleißig bei der Sache, so dass die Hälfte dieser Arbeiten ebenfalls am Montag erledigt werden konnte.
Dienstagmorgen ging es dann zunächst mit dem Schafstall weiter, bis um 10.00 h der große LKW mit seiner Ladung von 3 Kubikmeter Beton in Richtung Hof gerollt kam. Vorher hatten die fleißigen Helfer schon den Zaun entsprechend geöffnet, so dass der Wagen ganz dicht ans Grundstück fahren konnte. Das Rohr konnte entsprechend verlängert werden, so dass der flüssige Zement direkt an seinen Platz fließen konnte. Hier standen alle die Gummistiefel besitzen bereit, um den Zement zu verteilen, die "Nichtgummistiefelträger" waren mit anderen Arbeiten beauftragt und Hand in Hand hieß es "Zement Marsch". Dann begann die Schufterei, aber gemeinsam war es gar kein Problem. Wir hatten noch Zeit zu lachen und Witze zu machen und so ging diese schwere Arbeit fröhlich von statten. Die Schalung hielt, auch wenn Christian ein wenig Bedenken hatte, ob Rolands Konstruktion der Kraft des Zements Stand halten würde! Alles wurde gut!
Durch das fleißige Zusammenhelfen Aller waren wir mit den Betonarbeiten am Mittag fertig und nach der wohlverdienten Mittagspause wurde der Schafstall noch fertig gemacht. So wurden aus einem Projekt sogar zwei Projekte!
Wir bedanken uns von Herzen bei Christian Geuer und Corinna Dörrer, den Bezugsbetreuern vom Betreuten Wohnen Neustart Bad Honnef sowie bei den Klienten Andre, Natalie, Karin und Olli, die so fleißig waren an den beiden Tagen.
Am 31.10. und 02.11. beginnt der 2. Teil der Projektwoche. Dann wird die Dachkonstruktion in der Wand verankert und das Dach wird mit Trapezblech ausgelegt.
Alle Beteiligten waren sich einig, in 14 Tagen wieder am Start zu sein. Danke ihr Lieben für eure Hilfe! Wir sind ein tolles Team!
Im nächsten Frühjahr startet dann Teil 3 des Stallbaus, denn es müssen noch die Außenwände aus Holz gebaut und die Fenster und Türen eingesetzt werden. Selbstverständlich sind unsere freiwilligen Helfer wieder an unserer Seite!

 

19.10.2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Raya, für Tiere in Not e.V. 2018